Winterwanderung am 12. Februar 2017 rund um Kronberg

Die 2. Winterwanderung fand bei frostfreien Temperaturen statt und es wurden nebenbei fast 20 Pilzarten gefunden.
 
Das meiste waren Baumpilze wie die Schmetterlingstramete (Trametes versicolor) oder die Rötende Tramete (Daedaleopsis confragosa).
 
Es gab aber auch einen großen Hexenring von Mönchsköpfen (Infundibulicybe geotropa), die aber schon die besten Tage hinter sich hatten und eine kleine Ansammlung von Samtfußrüblingen (Flammulina velutipes) zu entdecken.
Mönchskopf (Infundibulicybe geotropa)
Mönchskopf (Infundibulicybe geotropa)
Auf der Pilzsuche
Auf der Pilzsuche
Samtfußrübling (Flammulina velutipes)
Samtfußrübling (Flammulina velutipes)

Als selteneren Fund war der Flache Schillerporling (Inonotus cuticularis) zu verzeichnen.